Alles ist.

 HÖRST DU?

hörst du die blüten erwachen
und die knospen springen?
hörst du die frischen jung- grünen blätter lachen
im tanz des windes?
hörst du die quelle dort am wiesensaum
und in dir?
 
siehst du die liebe, die uns umgibt
heute und morgen
jetzt- im augenblick?
 
fühlst du die stille im tosen des lärms
fühlst du die sanfte berührung deiner seele?
fühlst du den händedruck, der noch nicht sichtbar ist?
 
weißt du um deine sehnsucht nach erfüllung
in der weite des lebens–?– in dir?
weißt du um die leere in dir,
und bist so dankbar dafür?
 
riechst du die zeit,
unendlich und klar–
aufgehoben, verwoben mit allem?
 
ertastest du den raum…
im hier und jetzt
und überall,
nirgendwo?
 
ALLES IST !

Schreibe einen Kommentar