Das Ideal der geeinten Menschheit

01-earth-vibration-golden-age

 

Die Universelle Harmonik, als Rückerinnerung an das einstige ganzheitliche Weltbild, erkennt und beschreibt die Ordnung hinter, durch und in allen Erscheinungen des Lebens.

In der integrativen Schau des Seins verbindet sie die verschiedenen Weltanschauungen der Zeiten und Kulturen im Hier und Jetzt.

Als „Vielklang im Einklang“ bezeichnet sie das Ideal einer global geeinten Menschheit, die mit jener heilwirkenden Kraft des Geistes vereinigt ist, die allem Leben innewohnt.

sonnenspiegelung

Diese Erkenntnis der Integrität des Menschen wird sich mit Macht verwirklichen.

Denn der EINE Gott, der das EINE Leben in Allem ist, wirkt seit der Trennung des Menschen aus der Einheit auf das Ziel seiner Heimkehr hin.

Diese Rückfindung geschieht durch die Geisterfüllung des Menschen, der aus der Gespaltenheit einer bipolaren Welt in das Einssein mit Allem zurückkehrt:

Eins mit sich Selbst, Eins mit den Mitmenschen und Eins mit Gott.

Je weiter jemand von der Verwirklichung dieses Ideals entfernt ist, umso eingreifender wird der Wandel für ihn sein. Je länger jemand die Notwendigkeit der Verwirklichung dieses Ideals leugnet, umso schwieriger wird der Transformationsprozess für ihn, weil er den Weg der Erfahrung durch Irrtum zur Erkenntnis wählt.

In dieser Phase der Entwicklung befindet sich die Menschheit derzeit.

 

 

https://i2.wp.com/www.harmonic21.org/wp-content/uploads/2016/12/Titel-VISION21-3.jpg?resize=227%2C25

vision21_ebook_titel

Das Manifest der erwachten Menschheit

Seitenanzahl: 216 / Größe: 14,8 cm x 21,0 cm

DruckBestellung:

Paperback   16,00 €  (inkl. MWSt.)     ISBN 978-3-7345-5160-4

Hardcover   24,00 €  (inkl. MWSt.)    ISBN 978-3-7345-5161-1

eBook   8,00 €   (inkl. MWSt.)            ISBN 978-3-7345-5162-8

SinnverlagEmblemBücher mit Sinn

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.