Der Gesang der Birken

Die 2 Birken sind nun tief verschneit,

ihre kahlen Äste sind mit dicken Schneeflocken bedeckt.

Starr sind sie vom Frost geworden.

Aber die Berührung des Sommers und Herbstes,

die sie zueinander kommen ließ, ist geblieben.

Vereint sind sie, vom Schnee geschützt.

Nur ein Ahnen unter der Schneedecke,

sie kichern und lachen sich zu,

dabei sind sie nach außen ganz still.

Sie schwelgen in ihrem Wintertraum,

ganz sachte ist der Tag und auch die Nacht.

Kleine trippelnde Schritte nähern sich,

zeigen die Spur von Kinderfüßen,

so kleinen, sie kommen aus dem Dorf,

dort vom neblig verschneiten Kirchlein.

Hans und Grete schauen und bleiben stehen.

Sie hören den Gesang,  die Liebesmelodie der Birken,

jetzt, hier an diesem frühen Morgen.

Wie ein Traum in ihren Ohren,

eine kleine Weile bleiben sie und gehen dann

mit leichten Schritten in ihr Dorf zurück.

Es ist ihr Geheimnis, sie haben die weißen

schneebedeckten Birken singen hören.