Der Übergang

gaia__mother_earth_by_blazingelysium-d3dsf5x

 

Es wird uns schmerzen zu sehen, wie wir mit der Natur und dem Leben auf der Erde umgegangen sind, als wir uns noch von unserem programmierten Verstand regieren ließen, der vom wirklichen Leben und der Liebe leider zu wenig – oder gar nichts verstand. Nun ist es an der Zeit, das Steuer des lecken Schiffs Erde in die Hände zu nehmen, um es in eine kooperativere und friedlichere Zukunft zu manövrieren.

 

Noch allzeit überließ es Gott dem freien Willen seiner Kinder,

ihre Welt selber zu erschaffen (oder auch ihre Hölle).

 

Jetzt, da wir sehen, dass nur ein globaler Bewusstwerdungs-Prozess die Horrorszenarien verhindern kann, die schon vor tausenden von Jahren von Propheten für das „Ende der Zeit“ (= „das Ende der Illusion von Zeit“) vorhergesehen wurden, möge uns die Liebe Gottes im Licht der Wahrheit leiten.

 

Die Propheten und Seher schauten Möglichkeiten, wie sie im Spiel der Kräfte in der Zukunft sich ereignen könnten, wenn der Mensch nicht zu einem höheren Bewusstsein erwachen würde. Sie kleideten ihre Analogien in Worte, die von einem geängstigten Verstand als beängstigend gedeutet werden. Ein liebeerfülltes, angstfreies Herz deutet diese Metaphern jedoch ganz anders: Als Weckruf zum Erwachen!

 

 

fishkill

 

 

müllwelt

 

 

zukunft

 

 

Immer mehr Menschen erwachen in der Gegenwart. Sie lassen sich nicht mehr von einem fremdgesteuerten Verstand lenken. Sie sind nicht mehr als Arbeitssklaven oder blindes Wahlvieh zu missbrauchen. Sich selbst bewusst gewordene Menschen hören auf – Rädchen im System zu sein – sondern sind Sand im Getriebe. Es knirscht schon – bald steht es still.

 

Wie werden wir die Trümmer des einstürzenden Systems der kapitalistischen Diktatur der Welt balancieren? Die Frage des Übergangs der unzivilisierten in eine wahrhaft zivilisierte Gesellschaft ist die große Herausforderung der Zeit.

 

Wird es gelingen in besserem Erkennen den Umbau friedlich zu gestalten? An diesem Punkt der Entwicklung wird sich zeigen, ob wir tatsächlich zur Reife der Zivilisiertheit gelangt sind – oder nicht.

Wie soll man den Mächtigen „die Macht entziehen“ – ohne sich selber mächtig zu machen (und dadurch vielleicht noch liebloser und disharmonischer würde als sie)?! Denn wie gesagt: Das, wogegen wir kämpfen, das machen wir stark.

 

Das wesentliche Merkmal des Erwachens, jener Quantensprung des Bewusstseins, der aus dem bipolaren Denken in die Ganzheitlichkeit erhebt, ist die Überwindung des Sich getrennt voneinander und von Gott Erlebens. Von hier erwächst uns die Neue Kraft des Neuen Menschen zur Gestaltung der Neuen Erde. Indem wir uns als einzigartig und schon immer von Gott geliebt erkennen, vermögen wir im Licht der Wahrheit EINES Herzens jedes Problem zu lösen. Im Vertrauen auf die Führung des Heiligen Liebegeistes sind wir in der Gegenwart Gottes mächtig, uns vom „Fluch des Massenbewusstseins“ zu befreien.

 

 

gaia

 

 

Die „Mächtigen“ werden selber zu erkennen haben, dass sie wahres Leben und wirkliche Freude nur in der Liebe finden können. Sie sollen ihre irdischen Schätze behalten! Doch nun wird ihr materieller Reichtum Verantwortung sein.

Schnellstmöglich werden sie ihren materiellen Überfluss freiwillig teilen wollen, weil sie einzig so die Befreiung von der Last dieser Verantwortung erlangen. Nur zu gern werden sie die Scheinwerte ihrer papiernen Währung gegen die wahren Werte lebendiger Freude eintauschen, damit auch sie endlich die Erlösung finden.

 

 

 

ANDREAS KLINKSIEK

neue-erde

https://i0.wp.com/www.harmonic21.org/wp-content/uploads/2016/12/Titel-VISION21-10.jpg?resize=282%2C31

vision21_ebook_titel

Das Manifest einer zivilisierten Menschheit

Diese Vision für das 21. Jahrhundert ist nicht fundamentalistisch – aber fundamental. Sie reißt das Weltgebäude ein und propagiert eine Revolution, die die Welt verändern wird. Diese Revolution wird (hoffentlich) nicht gewaltsam mit Waffengewalt geschehen, sondern friedlich im Herzen von jedem Einzelnen.

Dieses Buch leistet einen Beitrag zur globalen Verständigung über die relevanten Fragen der Gegenwart. Es hinterfragt den Materialismus als herrschendes Prinzip zugunsten eines geistigen Fortschritts, der für die weitere Entwicklung der Menschheit überlebensnotwendig ist.

Seitenanzahl: 216

Größe: 14,8 cm x 21,0 cm

Bestellung:

Paperback   16,00 €  (inkl. MWSt.)     ISBN 978-3-7345-5160-4

Hardcover   24,00 €  (inkl. MWSt.)    ISBN 978-3-7345-5161-1

eBook   8,00 €   (inkl. MWSt.)            ISBN 978-3-7345-5162-8

emblemAkademie der Harmonik

Herausgeber

SinnverlagEmblemBücher mit Sinn

Druck