Der Zeuge des Selbstes

bühne-schauspieler

 

 

Die Zivilisierung des Verstandes ist die Voraussetzung für die geistige Bewusstwerdung. Doch der konditionierte Verstand ist ziemlich weltschlau und wird alle möglichen Tricks finden, um seine alten Kontrollmechanismen über den Menschen weiter ausüben zu können. Das ist Teil seiner Programmierung. Unentwegt spult er die altbewährten Programme ab. Immer wieder kommen die alten Geschichten hoch.

 

 

erwachen-2

 

 

Um nicht wieder und wieder aus der Einheit heraus in das bipolare Denken zu fallen, ist also die aufmerksame Beobachtung von uns selbst wichtig. Sind wir auf diese Weise „Zeugen unseres Selbstes“ geworden, können wir unser Spiel auf der Bühne unseres Lebens ganz gelassen betrachten. Dann sehen wir die einzelnen Rollen, die wir spielen, und erkennen die alten Muster, warum wir sein sollten, die wir nicht sind. Plötzlich erkennen wir uns – als unbeteiligte Betrachter – nicht nur als Schauspieler auf der Lebensbühne, sondern auch als Urheber und Regisseure dieses Schauspiels. Ja, wir erkennen uns selber als Drehbuchautor, der in der Lage ist, das Theaterstück unseres Lebens umzuschreiben.

 

 

maske

 

 

Nun sind es nicht mehr die Fremdbestimmungen durch Andere, (die sich selbst ebenfalls ungeliebt fühlten, weil sie ihrem vielleicht noch liebloser programmierten Verstand folgen mussten), sondern jetzt schreiben wir die Programme unseres Neuen Lebens und unserer Neuen Welt selber.

Dem Verstand unvorstellbare Erfahrungen der inneren Räume und die Bewusstseinszentren unseres seelischen Wesens harren der Entdeckung auf unserer meditativen Innenreise.

 

 

inkarnation

 

 

Unser Herz – die Mitte unseres Seelenwesens – als das ganze Universum zu erfahren, geht zwar über den Verstand hinaus, aber er ist nicht unbelehrbar. Man kann ihm im Allgemeinen alles liebevoll erklären.

Nein, er will nicht ausgeschaltet oder bekämpft werden, auch unser Verstand möchte angenommen und anerkannt sein. Er ist zwar nur die unterste Sprosse der geistigen Leiter des Bewusstseins, (- es folgen die Sprossen der Vernunft, der Intelligenz, der Erleuchtungszustände bis zum Erwachen der ersten Stufen des supramentalen, ganzheitlichen Seins -), des Neuen Menschen, der dereinst diesen Planeten bewohnen wird, aber ohne diese unterste Sprosse sind auch die höheren schwer zu erreichen.

 

 

gleichgewicht-herz-hirn

 

 

Also ist der Verstand ein wichtiges Organ unseres ganzheitlichen Schwingungswesens, wenn er herzzentriert ist. Wenn der Verstand herzzentriert ist, ist er ein williger Helfer im Bereich seiner Fähigkeiten. Hat er erst einmal verstanden, weil man es ihm verständlich erklärt hat, dass er nicht der Herrscher, nicht der Kontrolleur und nicht der Richter unseres Wesens ist, dann findet auch er sich gesehen und in seinem Element. Dann wird er uns wichtige Dienste der Erinnerung, der Planung und der Kommunikation leisten und das innere Wort unseres Herzens lesen, das er als Zentrum des Lebens und aller höheren Bewusstwerdung anerkennt.

 

 

ANDREAS KLINKSIEK

neue-erde

https://i0.wp.com/www.harmonic21.org/wp-content/uploads/2016/12/Titel-VISION21-11.jpg?resize=282%2C31

vision21_ebook_titel

Das Manifest einer zivilisierten Menschheit

Diese Vision für das 21. Jahrhundert ist nicht fundamentalistisch – aber fundamental. Sie reißt das Weltgebäude ein und propagiert eine Revolution, die die Welt verändern wird. Diese Revolution wird (hoffentlich) nicht gewaltsam mit Waffengewalt geschehen, sondern friedlich im Herzen von jedem Einzelnen.

Dieses Buch leistet einen Beitrag zur globalen Verständigung über die relevanten Fragen der Gegenwart. Es hinterfragt den Materialismus als herrschendes Prinzip zugunsten eines geistigen Fortschritts, der für die weitere Entwicklung der Menschheit überlebensnotwendig ist.

Seitenanzahl: 216

Größe: 14,8 cm x 21,0 cm

Bestellung:

Paperback   16,00 €  (inkl. MWSt.)     ISBN 978-3-7345-5160-4

Hardcover   24,00 €  (inkl. MWSt.)    ISBN 978-3-7345-5161-1

eBook   8,00 €   (inkl. MWSt.)            ISBN 978-3-7345-5162-8

emblemAkademie der Harmonik

Herausgeber

SinnverlagEmblemBücher mit Sinn

Druck