Die Bedeutung des Buchstabens „L“

 

Buchstabe  L

Hebräisch  Lamed ל

Aramäisch  Lāmadh

Zahlenwert  30

Laut  l

 

Bedeutung 

Licht,  Liebe

 

Erläuterung

Der hebräische Name des Buchstabens Lamed = „Ochsenstecken“, zeugt einmal mehr von der babylonischen Sprachverwirrung.

Worte wie `Licht, Leben, Liebe´ (light, life, love) sprechen vielmehr von dem hellen Sinn dieser Hieroglyphe als Laut der „Licht- und Lebenskraft des göttlichen Liebegeistes“.

 

Ebenso lässt das Sanskritwort `lamba´, das auch im Türkischen `Lampe´ bedeutet, den eigentlichen Sinn des Buchstabens `Lamed´, in völliger Übereinstimmung mit dem Tarot, erahnen: „Das Geschenk des Lichtes„; oder „Das (unverstandene) Licht des Geistes in der Materie“.

 

 

XII.  „Der Gehängte“ (ägypt.: `Prüfung´)

 

Dem entsprechend zeigt das Tarotbild „Der Gehenkte“ (ägypt.: die `Prüfung´ = Opfer) einen Gefesselten, der mit dem Kopf nach unten an ein Kreuz aufgehängt ist, was den in der Körperlichkeit gebundenen Geist darstellt.

Der Laut `L´ in Verbindung mit dem `M´ (Mêm = Materie) zeugt von dem Erscheinen des göttlichen Lichtes in der Stofflichkeit. Deshalb ist das `Lamm Gottes´ der Name für den Christus, der sich als `Opfer-Lamm´ der Menschheit schenkt, zur Erlösung des in der Materie gefangenen Geistes. So wundert die Lichtaura des Gehenkten nicht, die ihn als Heiligen ausweist.

 

Die Bedeutung des Wortstammes `Lam´= `hinaus leuchten´, findet sich auch im Wort `Is-lam´ = „das siegreiche Licht“. Die Verbindung im Hebräischen von `Lam´ mit `ed´ (= Daleth = „Geburt“) ergibt den Sinn: „Geburt des Lichtes in der Materie“.

Durch die Silbentrennung im Hebräischen ergeben sich verschiedene Akzentuierungen mit verwandtem Sinn: `La-med´= „Medium (Mittler) des Lichts“; `Lam-ed´= „Zeuge des Lichts“.

Die griechische Bezeichnung für das `L´=`Lamb-da´ heißt wörtlich: „Geschenk (Hingabe) des Lichts“. Das lateinische `lum-en´ = „Licht“ – findet sich zum Beispiel im deutschen Wort  `B-lumen´ wieder, was ursprachlich soviel heißt wie „Kinder des Lichts“. Und die `Lam-pe` (phê = Mund, Verkündigung) bedeutet demnach soviel wie „Lichtverkünder“.

Wunderbare Erscheinlichkeit des Urwortes allenthalben!

 

 

 

Weiterlesen:   Die Bedeutung des Buchstabens „M“ (40)

 

 

 

 

D E U T U N G   D E R   Z E I C H E N

 

Die Erinnerung an die vergessene Ursprache

ist zugleich die Rückfindung zu uns Selbst.

 

eBook

220 Seiten /   8.- € (incl. MWSt.)

Jetzt und Hier zu bestellen:

DEUTUNG DER ZEICHEN

(Dieser Link führt zum Direktvertrieb Digistore24)

S I N N v e r l a g

Bücher mit Sinn