Die Kraft

gebet

 

 

Die Kraft der Verwirklichung

Die universelle Lebenskraft – Chi, Shakti, der „Heilige Geist“, oder mit welchen Namen man sie in den unterschiedlichen Kulturen auch immer benennt – urteilt und wertet unsere Gedanken nicht, sondern beantwortet und erfüllt sie – gleich ob sie gut oder schlecht sind.

 

Verstehen wir diese Wechselwirkung, sind wir in der Lage – im Einklang mit dieser Lebenskraft – unser Leben bewusst zu gestalten. Gesundheit, Freude, Harmonie, Erfolg und Wohlstand sind Früchte dieses Einklangs mit jener göttlichen Energie, die sich in ihrem unerschöpflichen Reichtum Jedem schenken möchte.

 

Ihr höchstes Ziel ist es, alles Leben zur Vollkommenheit zu führen,

denn die Vollkommenheit ist ihr Wesen.

 

Wenn nicht Unwissenheit um unser wahres Sein und Misstrauen in unsere Gedankenkraft das Licht zur Finsternis – den unstörbaren Frieden in unserem Herzen zur rastlosen Unruhe – und das Vertrauen in das Getragen- und Geborgensein zu Furcht und Zweifel machen, werden wir die Macht des Liebebewusstseins in unserem Leben erfahren. Im Erkennen der Gegenwart dieser göttlichen Lebenskraft in uns selbst, verstehen wir, dass alles Leid der Welt nur die Folge unserer Angst und unseres Aberglaubens ist.

 

Das Leben selbst war schon immer vollkommen – ist es jetzt – und wird es immer sein. In jedem Augenblick belebt die Kraft des Lebens unsere Körper – ob wir schlafen oder wachen. Sie lässt unsere Herzen schlagen, die Organe funktionieren und bewirkt – in uns völlig unbewussten Vorgängen – die Zell-Erneuerungs-Prozesse der Regeneration.

 

Doch wenn die Lebenskraft des Heiles unsere Körper auch in vollkommener Gesundheit gestalten möchte, sind es unsere fälschlichen Vorstellungen von uns selbst und unsere hindernden Erwartungen vom Altern und Sterben, die sich immer wieder als Fehler des Bauplans in unsere DNA einschreiben.

Weil die Lebenskraft unseren Willen absolut respektiert, den wir bewusst oder unbewusst in unseren Gedanken und durch unsere Glaubenssätze formulieren, wird sie uns in unseren Vorstellungen nicht korrigieren, sondern uns absolut in unseren Erwartungen bedienen. Deshalb ist die Reflektion unserer Gedanken die Voraussetzung für eine bewusste Lebensgestaltung. Denn die Kraft des Lebens, die uns alle belebt und erhält, überprüft und verbessert unsere Selbstanschauungen nicht, sondern verwirklicht sie in Resonanz der ausgesendeten Schwingungen.

 

Der Mensch ist einem Sender vergleichbar, der unentwegt Gedankenimpulse ins All sendet. Und der Mensch ist gleichsam ein Empfänger, der das Echo seiner Gedankensignale verstärkt empfängt. Auf diese Weise – durch die Wirksamwerdung seiner Glaubensüberzeugungen und Selbstvorstellungen – spiegelt das Universum dem Menschen den Stand seiner Bewusstwerdung, damit er durch besseres Erkennen zur Vollkommenheit reift.

 

Die schöpferische Verwirklichungskraft ist jederzeit bereit, Gesundheit, Freude eines harmonischen Lebens und Reichtum zu schenken – wenn dies nicht im Widerspruch zum seelischen Reifeprozess des Menschen steht – denn es ist das göttliche Wesen des Liebegeistes, jedes Wesen im unendlichen Schöpfungsraum zu beleben, zu ernähren und zur Erinnerung seiner Göttlichkeit zu führen.

Es liegt allerdings an uns – in der Erprobung unseres Freien Willens hier in dieser Erdenschule – was wir mittels unserer Glaubenssätze und Gedanken beim Universum in Auftrag geben.

 

Ist jemand nicht vom Erfolg seines Vorhabens überzeugt, kann es nicht gelingen. Ist jemand zwar vom Gelingen seines Planes überzeugt, dieser aber nicht im Einklang mit den geistigen Gesetzen eines ethischen Handelns, dann wird dieser Plan zwar möglicherweise gelingen – dem Planenden aber keine Freude bereiten, denn jeder trägt die karmische Verantwortung für sein Tun. Wenn ein Vorhaben von Jemandem für ihn und andere nützlich ist und Niemandem schadet, wird es erfolgreich sein und ohne Reue.

 

 

 

ANDREAS KLINKSIEK

neue-erde

https://i2.wp.com/www.harmonic21.org/wp-content/uploads/2016/12/Titel-VISION21-20.jpg?resize=282%2C31

vision21_ebook_titel

Das Manifest einer zivilisierten Menschheit

Diese Vision für das 21. Jahrhundert ist nicht fundamentalistisch – aber fundamental. Sie reißt das Weltgebäude ein und propagiert eine Revolution, die die Welt verändern wird. Diese Revolution wird (hoffentlich) nicht gewaltsam mit Waffengewalt geschehen, sondern friedlich im Herzen von jedem Einzelnen.

Dieses Buch leistet einen Beitrag zur globalen Verständigung über die relevanten Fragen der Gegenwart. Es hinterfragt den Materialismus als herrschendes Prinzip zugunsten eines geistigen Fortschritts, der für die weitere Entwicklung der Menschheit überlebensnotwendig ist.

Seitenanzahl: 216

Größe: 14,8 cm x 21,0 cm

Bestellung:

Paperback   16,00 €  (inkl. MWSt.)     ISBN 978-3-7345-5160-4

Hardcover   24,00 €  (inkl. MWSt.)    ISBN 978-3-7345-5161-1

eBook   8,00 €   (inkl. MWSt.)            ISBN 978-3-7345-5162-8

emblemAkademie der Harmonik

Herausgeber

SinnverlagEmblemBücher mit Sinn

Druck