Die Regionalisierung des Internet

 

Die Akademie der Harmonik konzipierte die Infrastruktur und die Kommunikationswerkzeuge, mit denen sich der multilinguale Austausch global in allen Regionen der Welt realisieren lässt.

Die logistische Innovation des „Locate-Systems 21“ ermöglicht durch die Präzisierung der Suchergebnisse nach inhaltlichen und geographischen Kriterien die Regionalisierung des WorldWideWeb.

Dies wird dem Internet eine neue Dimension geben. Das „Locate 21“ ermöglicht virtuelle Reisen in jede Kulturregion der Erde.

 

DAS LOCATE-SYSTEM 21

 

Unser Navigationssystem ermöglicht die genaue Definition von Zielgruppen nicht nur nach inhaltlichen Ordnungskriterien, sondern auch und insbesondere durch die Bestimmung der gewünschten geographischen Reichweite.
Das „Locate-System“ bietet dem User die Möglichkeit zur geographischen Steuerung der Reichweite seiner Angebote oder Gesuche:
 

– lokal
– regional
– landesweit
– kontinental
– global

 

 

 
 

REGIONALREDAKTIONEN

 

Zur Übersetzung relevanter Inhalte, organisiert die Foundation 21net.community ein globales Redaktionsnetzwerk.

Aufgabe dieser Regionalredaktionen wird es auch sein, den initiierten gesellschaftsrelevanten Dialog der Menschheit im jeweiligen Sprachraum zu moderieren. Auf diese Weise werden schließlich in kontinuierlicher Entwicklung alle Sprachen der Welt in diesen zukunftsweisenden Dialog einbezogen.

In jeder Region der Erde kann durch das Locate System in freier Initiative eine Regionalredaktion entstehen.

Es sind keine Büros oder Räumlichkeiten für die Einrichtung einer Regionalredaktion erforderlich, sondern es reicht ein internetfähiger PC.

Die Kommunikation innerhalb der verschiedenen Länder findet in der jeweiligen Landessprache statt.

Diese Regionalredaktionen koordinieren auch die lokalen und regionalen Bühnen und die regionale Ausgabe des weltweiten Internet-Magazins „NetZine 21“. Alle erforderlichen Programmstrukturen und Mittel

zur kreativen Gestaltung werden den Regional-Redaktionen von der Community 21 zur freien Verfügung gestellt.

 

 

Eine der interessanten Möglichkeiten, die das „LocateSystem21“ eröffnet, ergibt sich zum Beispiel für die Organisation des 21NetFestivals und der WeltKulturMesse:

 

Eine der Bühnen auf dem virtuellen Festivalgelände kann gleichzeitig global, kontinental, landesweit, regional und lokal genutzt werden. Das heißt: Dieselbe auf dem virtuellen Festivalgelände sichtbare Bühne für globale Präsentationen, steht Künstlern auch auf den anderen geographischen Ebenen zur Bespielung bereit.

Das LocateSystem21 vervielfältigt also jede Bühne auf den anderen geographischen Ebenen vieltausendfach. Weltweit kann auf diese Weise in jeder Region eines Landes ein Programm (zum Beispiel in Landessprache oder regionalem Dialekt) gleichzeitig präsentiert werden.

Da es nun auf dem Festivalgelände mehrere Bühnen unterschiedlichen Genres geben wird, findet jede künstlerische Ausdrucksform Raum für kulturelle Vielfalt – bis in die regionalen und lokalen Strukturen der Welt. So sind nicht zuletzt die Kulturschaffenden der Welt  zur Gründung von Dependenzen in ihrem geographischen und kulturellen Umfeld eingeladen.

 

 

 

Überall auf dem Planeten, auf jedem Kontinent, in jedem Land, in jeder Region und in jedem Ort werden sich Regional-Redaktionen etablieren können, um gemeinsam das regionale Internet aufzubauen.

In jeder Region eines Landes der Erde soll eine regionale Dependenz mit der Welt-Community interagieren.

Dies wird die Kultur und Kreativität der Menschheit wesentlich bereichern.

 

Die Funktion „LOCAL“ des Locate-Systems (= Ort in einer Region eines Landes) verbindet das virtuelle Festivalgelände mit der realen Örtlichkeit. Dies ist die Schnittstelle, die Virtualität und Realität verbindet.

Die LOCAL-Funkton ermöglicht den Festivalbesuchern beispielsweise während sie einem globalen Event auf einer der Festivalbühnen beiwohnen – beim Pizzabringdienst Speisen und Getränke zu bestellen.