DIE SONNE IM MORGEN

Zeiten sie bleiben Zeiten sie gehen
wandeln sich – manchmal still
stürmisch wie der kalte Ostwind

… und wieder so warm und innig
und dies bleibt für eine Weile
und die Weile wird länger und öfters:

Die Sonne im Morgen.

Kleine weiße Wölkchen bedecken meinen Körper
und meine Seele lacht wie ein Himmelsmantel
wärmt mich ganz sacht
nun kann ich gehen – egal wohin
in meinem warmen Mantel,
der mich doch so offen schützt:

Die Sonne im Morgen.

Für andere Herzensseelen,
die sie fühlen – diese innige Macht…
Lebendig  ist das Leben – wunderschön –
auch bei Regen und Nacht wünsche ich Dir….
in dir und mir und mit uns alle Wesen hier:
diese warme geborgene Nacht

Die Sonne im Morgen.