Vom inneren Sinn der Zeichen

DIE REKONSTRUKTION DER URSPRACHE

 

hieroglyph1

 

Einleitung

 

Die Erinnerung an die vergessene Ursprache ist zugleich der Weg zur Rückfindung zum vergessenen Selbst.

Es geht hier um den inneren Sinn der Zeichen aller Sprache, Mathematik und Geometrie, die uns zu bloß äußerlichen Symbolen wurden. Dem Verstand erschließen sich die Zahlen und Buchstaben nur als quantitative Werte, weil die geistige Erkenntnis ihrer qualitativen Bedeutung verloren ging. Ohne die Deutung des Geistes müssen diese Zeichen stumme Chiffren eines bloß zählenden, wiegenden und messenden Verstandes bleiben, dem sich ihr göttlicher innerer Sinn verhüllt. Erst das Bewusstsein des zu sich selbst erwachten Menschen wird diese Chiffren in ihrer geistigen Wirklichkeit als göttliche Geistesgabe erkennen.  Diese Dechiffrierung wird uns die Zeichen immer tiefer in ihrer ursprachlichen Leuchtkraft enthüllen und unser wahres Wesen in unserer Beziehung zu Gott, dem All und der Welt erhellen. Denn die Zeichen selbst, die als Symbole das Wort, die Sprache, Mathematik, Geometrie und Musik umschreiben, sind göttlichen Ursprungs.

Entgegen der zur Zeit noch verbreiteten Selbsteinschätzung des „modernen Menschen“ – nie zuvor hätte der Mensch einen solch hohen Wissensstand wie heute erreicht – werden wir sehen, dass es sich in Wirklichkeit ganz anders verhält. Vielmehr war den ersten geistbegabten Menschen die innerliche Erkenntnis eines ursprünglichen Wissens gegeben, das in den Systemen und Sprachen des 21. Jahrhunderts nur noch relikthaft erinnerlich ist. Es wird sich zeigen, dass die frühen Hochkulturen mit der `Ursprache´, die das innere Wesen der Dinge zum Ausdruck brachte, im Vollbesitz der Erkenntnis und Anschauung der ganzheitlichen Wirklichkeit waren. Erst im Laufe der Geschichte ging diese Ganzheitlichkeit mehr und mehr verloren – und ist am heutigen Tag kaum noch erinnerlich.

Die Erinnerung an den vergessenen inneren Sinn des Wortes führt uns zum Anbeginn geistiger Menschwerdung, als der Mensch den Geist als Gabe Gottes überkam. Folgen wir diesen Spuren, finden wir in den alten Kulturen erstaunliche Zusammenhänge mit weitreichender Bedeutung für jeden Einzelnen von uns, wie auch für unser kollektives menschliches Wesen, das diesen Planeten in der heutigen Zeit bewohnt. Die Rückfindung zum Ursprung aller Sprache, Mathematik, Geometrie, Musik und Sternenkunde – in ganzheitlicher Deutung der Symbole und Zeichen – wird uns an unser Woher´ und `Wohin´ erinnern und Orientierung auf dem persönlichen Lebensweg zu uns Selbst sein. Die Ursprache verstehen zu lernen ist zugleich eine Reise in die Tiefen des Bewusstseins, denn diese Reise in die Urgeschichte des Menschen beschreibt nichts weniger als den Sinn des Lebens und den Weg zum `vollkommenen Menschsein´. Die göttliche Weisheit legte diese Wegbeschreibung in die Zahlen und Buchstaben, deren Deutung uns den vergessenen Lebenssinn wieder enthüllt. Es entfaltet sich eine Weltsicht, die vom „Einklang im Vielklang“  und der “Vielfalt der Einheit” innerhalb einer vollkommenen göttlichen Ordnung zeugt. Nachvollziehbar entwickelt sich das fast vergessene, in den Sprachen aber noch nach wie vor lebendige Urwissen vom höchsten Ziel der spirituellen Bewusstwerdung: dem „Eins mit Allem Sein“. Sich selbst entfremdet, weiß der moderne Mensch gemeinhin nur noch sehr wenig von diesem eigentlichen Lebensziel und dem Geist seiner unsterblichen Seele. Möge diese Erinnerung an das vergessenen Urwort zur Rückfindung zu diesem Urgrund allen Lebens beitragen.

Dieses Buch über die Bedeutung der Buchstaben und Zahlen ist in Buchstaben und Zahlen geschrieben – die nur Symbole für einen inneren Sinn sind, der nur mit Herzverstehen dechiffriert werden kann. Denn die Ursprache benannte dereinst das innere Wesen, bevor dieser innerliche Sinn in Vergessenheit geriet, weil sich der Verstand des Menschen über sein Herz erhob.

Wer dieses Buch mit dem Herzen liest, wird es mit Freude lesen – der bloße Verstand wird daran irre werden. Dies ist die Botschaft:

Es gibt sie, die all-belebende Kraft der `Liebe´, derentwegen allein die wunderbare Schöpfung existiert!

Sie segne den Leser dieser Schrift !

 

Andreas Klinksiek

Mai 2017, Faak am See, Austria

 

 

D E U T U N G   D E R   Z E I C H E N

 

Die Erinnerung an die vergessene Ursprache

ist zugleich die Rückfindung zu uns Selbst.

 

eBook

220 Seiten /   8.- € (incl. MWSt.)

Jetzt und Hier zu bestellen:

DEUTUNG DER ZEICHEN

(Dieser Link führt zum Direktvertrieb Digistore24)

 

S I N N v e r l a g

Bücher mit Sinn