leise …

leise….

klingen meine Lieder
und die Sehnsucht kommt immer wieder
schaut sich um und bleibt oft stehen,
um nach innen zu sehen
hört das Singen und Klingen in mir,
dir…
und ein Lächeln blinkt auf meiner Haut
und die Augen leuchten…
es wird mir ganz warm,
ich nehm meine Seele in den Arm
sie wiegt sich im Lichterglanz
… leise klingt mein Lied
zu den Sternen und dem Mond
… dort oben und auch hier;
tanzt über Flüsse und Seen,
Berg und Tal und Wald und Fels…
weiter, immer weiter
in das Land hinaus…


kommt als Echo zurück
in meine Seele, meinen Körper und Herz
nimmt allen Schmerz
und macht mich froh und frei—
….. so zart,
wie ein Regentropfen auf deiner Haut…
berührt mich so sehr…..

 immer mehr

———————————————————————————–

Im Gedenken zum 2. Todestag von Lara Andriessen