MAYA ADVENTSKALENDER 14.12

14.12.2012

Da gingen ja für den 21.12.2012 die seltsamsten Untergangs- und Aufgangs-Theorien wie „Stille Post“ um. Bald war es nicht mehr nur die unkundige Deutung des Maya-Kalenders (Siehe den Artikel: http://www.harmonic21.net/aktuell/maya-kalender-weltuntergang-am-21-12-2012/ – den ich vor fast 10 Jahren schrieb),  sondern kamen kosmische Schwingungsumschwünge und phänomenale Planetenstellungen dazu, was natürlich die Erwartungen auf das, was da am 21.12 auf uns zukommen würde, ins Unermessliche trieb.

Ich hielt zunächst auch für möglich, was ich über die Stellung aller Planeten des Sonnensystems in einer Reihe hörte – und überlegte schon mit den Weltmusikern von EMBRYO, wie man diesen Augenblick würdig gestalten könne. Alle Glocken  und Klangschalen sollten Klingen, die ganze Menschheit gemeinsam schwingen und dem ganzen Universum auf diese Weise hörbar machen, dass hier eine (zumindest für diesen Moment akustisch) geeinte Menschheit im Einklang ist. Doch fand sich bei der weiteren Recherche, dass auch diese „Jahrtausendstellung“ der Planeten nur Hype und eine Mär war.

Ein Neues Lied: Lasst uns den Neuen Tag der Neuen Welt des Neuen Menschen wecken!

A L L E S   I S T   G U T

Die Hölle ist kein Ort irgendwo
Anders als in Dir und mir.
Der Himmel ist nirgendwo,
Als im Jetzt und Hier.

Komm, wir gehen den Weg ins Licht!
Komm! Fürchte Dich nicht.

ALLES IST GUT.

In unseren Händen liegt es,
Ob wir zerstören oder aufbauen.
In unseren Herzen liegt es,
Ob Zweifel oder Vertrauen.

Komm, wir gehen den Weg ins Licht!
Komm! Fürchte Dich nicht.

ALLES IST GUT.