09 Bô Yin Râ

Reden klarsichtiger Persönlichkeiten im Blog 21

Teil 9

Bo_Yin_Ra

Bô Yin Râ

Joseph Anton Schneiderfranken oder Bô Yin Râ (* 25. November 1876 in Aschaffenburg; † 14. Februar 1943 in Massagno/Tessin) war ein deutscher Schriftsteller und Maler.

Mehr Information:

http://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Anton_Schneiderfranken

 

“Ich gebe Mitteilung von der mir erfahrungsgemäß bewussten Verwurzelung des Erdenmenschen in einem mit physischen Sinnen unfassbaren, aber gleichwohl nur ‘sinnenhaft’ durch geistige Sinne erfahrbaren, substantiellen ‘geistigen’ Kräftebereich, in dem das individuelle Bewusstsein des Menschen schon während dieses erdenkörperlichen Lebens zum Erwachen kommen kann – in dem es aber unweigerlich nach dem Aufhören physisch-sinnlichen Daseins zum Erwachen kommen muss.”

Gedichte

“Ich gebe Mitteilung von der mir erfahrungsmäßig bewussten Hierarchie individueller geistiger Helfer, die ausgeht aus dem innersten Urkern des genannten geistigen Kräftebereichs und herabsteigt bis in das Menschentum auf diesem Planeten, allwo sie in einzelnen, vor ihrem irdischen Werden dazu vorbereiteten Menschen zur Auswirkung kommt.”

 

Ich und Du

“Mit allem Nachdruck muss ich mich dagegen verwahren, etwa eine neue ‘geistige Bewegung’ oder eine neue Religionsform ins Leben rufen zu wollen.  Wir brauchen gewiss keine ‘neue Religion’ und noch weniger neue Sektenbildungen!  Was hingegen bitter nottut, ist ein Erwecken der lebendigen geistigen Kräfte, die der Erdenmensch auch heute noch in sich selber finden kann.  Wer meiner Führung sich vertrauen mag, den führe ich nicht zu mir, sondern auf den Weg zu seinem eigenen innersten, ewigen Lebensgrund, der mir erfahrungsgegenwärtig ist zu jeder Zeit, weil ich selbst in ihm bewusst geworden bin.”

Ein Lebensmeister

 

Suchst du das Licht,
so wisse,
dass dein Weg behütet ist
durch die Leuchtenden
im ewigen Tag!

Aus: Das Buch der königlichen Kunst

Bo_Yin_Ra_primordial

Leave a Reply