Die Sternenweisheit

 

Die Sprache der Sterne

Die tausendfältigen Sprachen der Menschheit sind auf einen gemeinsamen Ursprung zurück zu führen. Unsere Wahrnehmung all dieser Sprachen und Wissenschaften als einzelne Disziplinen, die für sich alleine stehen, ist ein folgenschwerer Trugschluss, der die Sicht der Welt – statt Eins und ganzheitlich – nur getrennt und isoliert erleben lässt.

Solche separierten Sprachen sind zum Beispiel die Geometrie oder die Mathematik, die hinter den äußeren Symbolfiguren ihrer Schriftzeichen das All und die inneren Welten erschließen.
 
Auch die Sprache der Astrologie hat als Aspekt der einstigen ganzheitlichen Symbolsprache eine bestimmte Erkenntnis vom Sinn und dem Weg des Lebens bewahrt, die ein Teil des Ganzen ist. Weder Dogmen, Vorurteile noch Ausschließlichkeitsdenken sollten uns davon abhalten, die Wirklichkeit zu sehen, wie sie ist. Die Astrologie, die von der „Empirischen Wissenschaft“ und den meisten Religionen verkannt und beargwöhnt wird, ist ebenfalls eine separierte Schwingungswissenschaft, die (wie die Astronomie, Physik oder Musik) bestimmte Schwingungswirklichkeiten der vergessenen – einstmals ganzheitlichen – Ordnung postuliert. Ihre Wurzeln gründen in den Urüberlieferungen einer Sternenweisheit, die seit Anbeginn der geistigen Menschheit eine Geistesgabe des Erkennens der Beziehung zwischen Mikro- und Makrokosmos war. Mehr oder weniger waren diese Erkenntnisse der kosmischen Rhythmen und ihrer Beziehungen zum Menschen allen alten Menschheitskulturen bekannt.
 
Überall in der Welt (ob in Indien, Ägypten, Babylon, China oder bei den Ureinwohnern Amerikas) kam man zu ähnlichen Deutungen der kosmischen Zeitrhythmen in ihren Relationen zum individuellen menschlichen Wesen, so dass man zu keinem anderen Schluss kommen kann, als dass sie alle einem einstigen holistischen, archetypischen Menschheitswissen entsprangen.

 

Diese Sternenweisheit kündet von den Entsprechungen des äußeren mit dem inneren Universums des Menschen.

 
Es ist wirklich erstaunlich, wie zutreffend seriöse Deutungen zum Verstehen der augenblicklichen Zeitqualitäten eines Menschen beitragen können. Nicht nur seine familiären, beruflichen und gesellschaftlichen Konditionierungen sind hier im Kontext einer wünschenswerten Entwicklung ablesbar, sondern sogar das Karma, das die Seele mit sich trägt – und die Hinweisung, wie sie es auflösen kann.

 

 

Andreas Klinksiek

cover

FREE FLOW ENERGY

 DIE HEILKRAFT DER FARBEN UND KLÄNGE

Das neue Standardwerk der Human-Energetik

 

216 Seiten / 14,8 x 21,00 cm

e-Book        8,00 €   978-3-7345-0276-7     BESTELLUNG

Paperback 16,00 €   978-3-7345-0274-3     BESTELLUNG

Hardcover 24,00 €   978-3-7345-0275-0      BESTELLUNG

Dieses Buch ist das Ergebnis jahrzehntelanger Erforschung der Wirkung von Licht und Klang auf Körper, Seele und Geist. Der Autor entschlüsselt hier die „Matrix des Lebens“ als die Schwingungswirklichkeit der Welt und des Schwingungswesens des Menschen.

Diese Grundlagenforschung der Universellen Harmonik ermöglicht in praktischer Anwendung die Sicht- und Hörbarmachung des einzigartigen Schwingungsfeldes eines Individuums und schafft somit die Voraussetzung für einen gezielten Einsatz von Frequenzen zur Heilung von energetischen Blockaden und körperlichen Krankheitssymptomen.

Die Kenntnis dieser ganzheitlichen Zusammenhänge kann sowohl für den Heilungsprozess des Einzelnen, wie für die gesellschaftliche Bewusstseins-Entwicklung bedeutsam sein.

emblemAkademie der Harmonik