Zyklische Weltwirtschafts-Krisen

sturm

 

Das noch herrschende System der Zinswirtschaft wird auch mit Billiarden Dollar nicht zu retten sein.

 

In immer kürzer werdenden Abständen und mit immer heftigeren Auswirkungen für die verflochtene Weltwirtschaft werden sich die Krisen zyklisch wiederholen. Denn sie sind die logische Konsequenz des globalen kapitalistischen Systems, das durch die Zins-Wirtschaft die Armen immer ärmer und wenige Reiche immer reicher macht.

Je länger grundlegende Konsequenzen verzögert werden, umso schlimmer wird der schließliche Zusammenbruch sein.

 

 

god-dollar

 

 

Das derzeit noch herrschende Weltsystem des kapitalistischen Materialismus` ist als Relikt des 19.- und 20. Jahrhunderts der Gegenwart schon lange zum Hemmnis wahren Fortschritts geworden.

Aber die kurzfristigen Interessen der Weltökonomen und Politiker sind mit diesem System so eng verbunden, dass ihnen der nötige Abstand fehlt um Visionen für die Zukunft zu entwickeln.

 

 

So dient also der Mensch vorerst weiterhin dem Gelde,

anstatt das Geld dem Menschen.

 

 

Wie das Geld von der Herrschaft über den Menschen zu entthronen und ihm stattdessen dienstbar zu machen ist, zeigt zum Beispiel das „Freigeld“ von Silvio Gesell und anderen Ökonomen einer „Freien Sozialen Marktwirtschaft“, die diesen Namen tatsächlich verdient.

 

 

„Wir erwarten aber nach Seiner Verheißung

Neue Himmel und eine Neue Erde,

in denen Gerechtigkeit wohnt.“

(2 Petrus 3,13)

 

 

Es wird dem Menschen wie eine Erlösung vorkommen, wenn er sich von der Vorherrschaft des Geldes in der Welt endlich befreien wird, um im Sein – anstatt im Schein – zu leben.

 

 

 

ANDREAS KLINKSIEK

neue-erde

https://i1.wp.com/www.harmonic21.net/wp-content/uploads/2012/05/Titel-VISION21.jpg?resize=282%2C31

vision21_ebook_titel

Das Manifest einer zivilisierten Menschheit

Diese Vision für das 21. Jahrhundert ist nicht fundamentalistisch – aber fundamental. Sie reißt das Weltgebäude ein und propagiert eine Revolution, die die Welt verändern wird. Diese Revolution wird (hoffentlich) nicht gewaltsam mit Waffengewalt geschehen, sondern friedlich im Herzen von jedem Einzelnen.

Dieses Buch leistet einen Beitrag zur globalen Verständigung über die relevanten Fragen der Gegenwart. Es hinterfragt den Materialismus als herrschendes Prinzip zugunsten eines geistigen Fortschritts, der für die weitere Entwicklung der Menschheit überlebensnotwendig ist.

Seitenanzahl: 216

Größe: 14,8 cm x 21,0 cm

Bestellung:

Paperback   16,00 €  (inkl. MWSt.)     ISBN 978-3-7345-5160-4

Hardcover   24,00 €  (inkl. MWSt.)    ISBN 978-3-7345-5161-1

eBook   8,00 €   (inkl. MWSt.)            ISBN 978-3-7345-5162-8

emblemAkademie der Harmonik

Herausgeber

SinnverlagEmblemBücher mit Sinn

Druck