Selbstheilung und gesellschaftliche Transformation

A n d r e a s   K l i n k s i e k  –  LIVE

VORTRAG UND GESPRÄCH

03.12.2019

RADIO OKITALK

https://www.okitalk.com/

Moderation: Klaus Glatzel

Zweifellos will das Leben Jeden mit vollkommener Harmonie beschenken. Warum nehmen die meisten Menschen dieses Geschenk nicht an? Wir alle sind zu einem Leben in Freude berufen. Wie erlangen wir die Fähigkeit zur erfolgreichen Lebensverwirklichung?

Zu oft sind wir mit unseren Gedanken in selbsterschaffenen Scheinwelten – anstatt im Hier und Jetzt. Wer etwas anderes will, als das was ist, muss unzufrieden sein.

Konnten wir in unserer Kindheit durch erfahrene Liebe ein gesundes Selbstvertrauen aufbauen? Durften wir sein, wie wir wirklich sind? Oder wurden wir zurecht gebogen, wie die Gesellschaft uns haben wollte? Die meisten von uns wurden konditioniert und sich selbst entfremdet.

Wie finden wir zu unserem wahren Wesen zurück? Wie heilen wir unser verdrängtes Schattenkind? Viele Fragen, auf die diese Sendung Antworten verspricht.

Wir werden über die individuelle Befreiung von fremdprogrammierten Denkmustern und die gesellschaftliche Transformation der Menschheit im 21. Jahrhundert sprechen.

Der Mensch ist unfraglich zu einem Leben in Freude berufen. Sein Horizont reicht weiter, als die diesirdischen Grenzen der Vergänglichkeit und des Todes scheinen lassen. Nur wie? Wie finden wir diese paradiesische Freiheit und Leichtigkeit des Seins? Was ist mit unserer Göttlichkeit, wenn wir doch immer wieder an den Unzulänglichkeiten dieser Welt scheitern?

Sicher ist nicht Gott, der jedes Lebewesen liebevoll aus Seiner Unerschöpflichlichkeit umsorgt, der Urheber des Leides und der Zwielichtigkeit dieser Welt. Jeder schafft sich seine eigene Welt. Übernehmen wir die Selbstverantwortung für unser Leben! Denn wir selber wählten dieses Leben mit all seinen Umständen und Bedingungen, weil es uns den bestmöglichen Raum zum Wachsen zu uns Selbst gewährt.

Jeder ist verantwortlich für sich selbst – und nur für sich selbst.

Wer seine Selbstverantwortung abgibt, wird zum Opfer und Spielball fremder Interessen. Dann macht man die äußeren Umstände, die Politik, die Mächtigen, das Schicksal dafür verantwortlich, dass es einem „so schlecht“ geht. Auf diese Weise „muss“ es einem schlecht gehen, da ja die Lebenskraft unsere Erwartungshaltungen bedient. Nein, da hilft keine Schuldzuweisung, sondern nur die Erkenntnis: Das bin ich. – Das sind wir.

https://i2.wp.com/www.harmonic21.org/wp-content/uploads/2016/12/Titel-VISION21-3.jpg?resize=227%2C25

vision21_ebook_titel

Das Manifest der erwachten Menschheit

Seitenanzahl: 216 / Größe: 14,8 cm x 21,0 cm

DruckBestellung:

Paperback   16,00 €  (inkl. MWSt.)     ISBN 978-3-7345-5160-4

Hardcover   24,00 €  (inkl. MWSt.)    ISBN 978-3-7345-5161-1

eBook   8,00 €   (inkl. MWSt.)            ISBN 978-3-7345-5162-8

SinnverlagEmblemBücher mit Sinn