Der Plan des Lebens

Der Schöpfungs- und Erlösungsplan

Die Astrosophie der Universellen Harmonik hält es schlechterdings für unmöglich, dass das Universum und das Leben „zufällig“ aus einer sich selbst unbewussten energetischen Urmasse entstanden sei, sondern sieht hinter den mathematisch, harmonikalen und schwingungswirklichen Strukturen des Alls vielmehr einen vollkommenen göttlichen Plan und ein sich Selbst entfaltendes Höchstes Bewusstsein wirken.

Was immer sich durch ein tieferes Verstehen der harmonikalen Gesetzmäßigkeiten unseres äußeren und inneren Universums gewinnen lässt, am Anfang steht diese Erkenntnis:

Alles ist Schwingung.

Alle Schwingung ist Energie.

Alle Energien sind geistig.

Aller Geist geht aus von Gott.

Alles hat Sinn und Plan.

Es ist ein langer Weg, den die Evolution des Bewusstseins zur Weckung der Göttlichkeit der noch schlafenden Schöpfung schon gegangen ist, um aus lebloser, anorganischer Materie das pflanzliche und das tierische Reich des vitalen Bewusstseins zu schaffen.

Auch mit der mentalen Bewusstseinsebene, die nach göttlichem Schöpfungsplan sich mit dem Menschen auf der Erde manifestiert, ist noch lange nicht das Ziel der evolutionären Bewusstseins-Entwicklung erreicht, sondern erst die unterste Sprosse einer geistigen Werdung, die schließlich die Vergöttlichung des Menschen, als das Bindeglied zwischen der materiellen und der geistigen Welt verwirklichen wird.

lichtnetzwerk

Der Göttliche Plan

Nach diesem Plan, der das materialisierte All nach Maß des göttlichen Bewusstseins durch Schwingung mit Ziel ordnet, werden sich unsere Augen und Ohren im unendlichen Sein, den Wundern der göttlichen Wirklichkeit immer freudvoller öffnen. Zunehmend wird – je mehr unsere Seele in Einklang mit der göttlichen Ordnung kommt – sich ihr Geisteshorizont weiten und sie umso wirksamer teilhaben am großen Schöpfungswerk.

Alle Erscheinlichkeiten im Universum und in der Natur schwingen in ihren spezifischen Frequenzen. Der menschliche Organismus ist ein Spiegel dieser kosmischen Rhythmen und Töne und dieses vielfältigen Lichtes. Der innere Kosmos des Menschen sollte im Einklang und in Harmonie mit den wirkenden Kräften des äußeren Kosmos schwingen. Denn dazu ist der Mensch berufen:

„Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid

und der Geist Gottes in euch wohnt?“

(1 Korinther 3,16)

Die „Universelle Harmonik“ beschreibt den göttlichen Bauplan des lichtdurchfluteten Alls in seinen Beziehungen von Klang und Form und Zahl. Sie erinnert das ganzheitliche Wissens, wie das Eine mit Allem zusammenhängt. So ist denn auch die ureigentliche Bedeutung des Wortes Harmonik:

„Der Einklang des Vielklangs“

 

Darin wird der göttliche Schöpfungs- und Erlösungsplan für den Menschen endlich seine freudige Erfüllung finden:

In der Allgegenwart als gottgeliebtes „Du“.

Einswerdung

Auf diese Weise heimgekehrt, erkennen wir uns EINS mit Gott:

wie das sichtbare Licht untrennbar mit der unsichtbaren Flamme EINS ist.

Das Kleinste ist im Größten wie das Größte im Kleinsten:

Der kleine Tropfen ist im großen Meer

und das große Meer im kleinen Tropfen

– so wie in jeder Zelle der Bauplan des gesamten Körpers enthalten ist.

Wir erkennen uns nicht nur als Tropfen,

die Eins geworden sind mit dem Meer,

sondern das große Meer vollständig uns.

trpfen-meer

Und wir erkennen beglückt,

dass wir von diesem Licht und diesem Meer nie getrennt waren;

dass immer schon alles gut war und immer alles gut sein wird

– im Hier und Jetzt.

Gott sei Dank!

Andreas Klinksiek

FREE FLOW ENERGY

Die Heilkraft der Farben und Klänge

216 Seiten  / 14,8 cm x 21,0 cm

Druck

Paperback   16,00 €  (inkl. MWSt.)     ISBN 978-3-7345-0274-3

Hardcover   24,00 €  (inkl. MWSt.)    ISBN 978-3-7345-0275-0  

eBook   8,00 €   (inkl. MWSt.)            ISBN 978-3-7345-0276-7  

SinnverlagEmblemBÜCHER MIT SINN

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.