Die Welt ist Klang

`Nada Brahma´

Dies besagt, dass die Energie, die das gesamte Universum erschuf und erhält, Klang (= geordnete Schwingung) ist.

Seit Gott durch Seinen Anhauch oder Sein Schöpfungswort die Urschwingung in Bewegung versetzte, fließen die universellen Energieströme und wirken gezielt die Erfüllung des göttlichen Planes. Jede Schwingung ist ein energetischer Impuls Gottes, denn außerhalb von Ihm existiert Nichts.

Schon in den vieltausend Jahre alten Heiligen Schriften des vedischen Wissens steht geschrieben, dass die Schöpfung als subtile Schwingung der universellen Ordnung zuerst eine Klangform sei.

Der Gegenstand der harmonikalen Forschung ist also nicht nur die musische Harmonienlehre, sondern vor allem auch die „Klangwelt“ des körperlichen, seelischen und geistigen Menschen im Spiegelbild der geordneten kosmischen Schwingungswirklichkeit.

Das Wort: „Alles ist Schwingung.“ hört sich zunächst wie eine Reduktion der Wirklichkeit auf ein Schlagwort an.

Aber es trifft die Wirklichkeit genau: das Universum schwingt.

Schwingung ist Licht, Klang und Bewusstseinskraft.

Das biologische Leben auf der Erde in all seinen Erscheinlichkeiten ist – wie alles Sein im All – ein rhythmisch organisiertes System sich überlagernder Frequenzen und Schwingungen, die wir „Matrix des Lebens“ nennen (auch wenn sie gleichfalls alles anorganische, atomare und subatomare Schwingen miteinbezieht).

Diese „Matrix des Lebens“ reicht über die vergleichsweise bescheidene sinnliche Wahrnehmung des Menschen weit hinaus. Sie ist die Wechselwirkung aller Schwingungen im All.

Die in ihren Interaktionen nur teilweise bekannten Bandbreiten und Wellenlängen dieses morphogenetischen Feldes reichen von der Periodik der Proteine oder Moleküle (den kleinsten stofflichen Komponenten irdischen Lebens), über die hör- und sichtbaren elektro-magnetischen Wellen, die unsicht- und unhörbaren Bereiche der Funk-, Mikro- und Röntgenstrahlung – bis zur noch weitgehend unerforschten `Kosmischen Höhenstrahlung´ hinauf.

Doch nicht nur alle Erscheinlichkeiten der Materie, des biologischen Lebens und nicht nur alle kosmischen und mikrokosmischen Prozesse sind Schwingungen:

Nein, auch unsere Gedanken, Ideen, Worte, Handlungen und Träume sind, als Bewusstseinsenergien bestimmter Frequenzen, Schwingungen.

Von der Bewusstheit eines Atomes bis zum erwachten Allbewusstsein – setzt die „Schwingungsmatrix“ alles Seiende nach harmonikalem Maß ins Verhältnis.

Wenn der Mensch diese Frequenzen zwar nur zum allerkleinsten Teil sehen und hören kann, so kann er jedoch viele messen und – in sich selbst erlebbar – als Wellenlängen der verschiedenen Dimensionen seines Bewusstseins entdecken.

Während sich Akustiker, Elektroniker, Funktechniker, Optiker, Radiologen etc. zumeist immer nur mit einem bestimmten Ausschnitt der ganzheitlichen Scala der Matrix beschäftigen, enthüllt sie uns alle Schwingungen in ihren universellen Interaktionen.

Diese ganzheitliche Rhythmus- und Schwingungslehre kann dazu beitragen, dass sich unsere Augen, Ohren und Herzen mehr und mehr der unsicht- und unhörbaren höheren Wirklichkeit öffnen. Dann wird es das harmonikale Bewusstsein selber in Jedem von uns gewiss werden lassen, was „Nada Brahma“ wirklich heißt.

In der universellen „Matrix des Lebens“ wird uns dieser „Göttliche Klang“ sicht-, hör- messbar und das Bewusstsein erweiternd fühlbar werden.

eBook  233 Seiten  /  12.- € (MWSt.-befreit)

Jetzt und Hier herunterzuladen:

PYTHAGORAS

SINNverlag